Media Innovation Buzz

Innovationstour durch Hamburg

Junge Talente treffen auf innovative Medienunternehmen

Ob VR, AI oder Big Data: Hamburg ist Meinungsführer und Impulsgeber für die Zukunft der Medien. In den Newsrooms und Labs der Stadt wird mit den Formaten, Inhalten und Technologien von morgen experimentiert. Um eine branchenübergreifende Übersicht zum aktuellen Stand der Media Innovationen zu gewinnen und talentierte Media Worker mit den spannenden Trendthemen in Kontakt zu bringen, veranstaltet nextMedia.Hamburg am 27. November 2018 den "Media Innovation Buzz", eine Medien-Innovations-Bustour durch Hamburg.

Fünf Stationen, fünf Innovationsthemen

Während der Tour werden die fünf Medien- und Digitalunternehmen Google, NOZ Medien/mh:n Medien, DER SPIEGEL, DIE ZEIT und XING besucht, die in Panels und Vorträgen jeweils einen Bereich ihrer Media Innovationen vorstellen. Jede Station hat damit einen eigenen Themenschwerpunkt. Die Media-Innovation-Bustour zeigt, wie vielseitig Hamburg ist und gibt einen Blick über den Tellerrand der eigenen Forschungen. 

Innovationstour für Media Worker von morgen

Der "Media Innovation Buzz" bietet dem talentierten Media-Worker-Nachwuchs die Möglichkeit, hinter die Kulissen der wichtigen Player am Standort zu gucken. Wer steht wo? Auf welche Innovationsthemen setzen die Unternehmen? Und wie sieht die Arbeit an der Schnittstelle von Content und Technologie überhaupt aus? Diesen Fragen sollen während der Tour auf den Grund gegangen werden.

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Media Innovation Buzz ist leider schon abgelaufen. Aber wenn du brennst für alles, was sich an der Schnittstelle von Content und Technologie bewegt, dann abonniere doch einfach den nextMedia.Hamburg-Newsletter. So erfährst du als erstes wenn die Anmeldephase für die nächste Innovations-Bustour startet. 

Das bietet der Media Innovation Buzz:

  • Kontakt zu Innovationstreibern: direkter Austausch mit innovativen Unternehmen
  • Inspirierende Top-Cases: Inspirationen durch durch spannende Innovationen am Standort
  • Knowledge Transfer: Austausch mit Gleichgesinnten
  • Blick hinter die Kulissen: Einblicke in die Unternehmen vor Ort